Zum Hauptinhalt springen

Mords-Gschichtla mit Helmut Vorndran

Eine kulinarisch-kriminalistische Lesung in vier Gängen

Flyer Mords-Gschichtla mit Helmut Vorndran

Bei den Krimis aus Helmut Vorndrans Feder ist der Leser an skurrile Ereignisse gewöhnt. Franken ist ein mörderisches Pflaster:
In allen drei Regierungsbezirken wird gemordet und ermittelt, was das Zeug hält. In Oberfranken meuchelt der Kabarettist Helmut Vorndran. Er lässt sein skurriles Kripoteam Haderlein, Lagerfeld und Riemenschneider in und um Bamberg ermitteln und in groteske Situationen geraten, die nicht nur die Nerven, sondern auch die Lachmuskeln strapazieren.

Habakuk Menü

Termine: Freitag, 22.01.16 - 05.02.16 - 04.03.16 | Einlass 19:00 Uhr - Beginn 19:30 Uhr

Kommissar Lagerfeld durchlebt einen gebrauchten sommer und die chaotische Geburt seiner Tochter. Allerdings ist dies nur die Overtüre zu einem hochexplosiven Kriminalfall, der mit einem scheinbaren Herztod im Bamberger Grundbuchamt beginnt und inmitten von Feuer und Trümmern im vorweihnachtlichen Grauen endet. Die Situation spitzt sich zu als Lagerfeld, Haderlein und ein bekifftes Ferkel namens Riemenschneider erkennen, dass ihnen zur Lösung des Falles nur noch wenige Stunden bleiben ...
Spannend, humorvoll, kurzweilig - dazu muss man einfach was essen!

Quer-Beet Menü

Termine: Freitag, 18.03.16 - 15.04.16 | Einlass 19:00 Uhr - Beginn 19:30 Uhr

Tote, Tote, Tote, wohin man schaut, nur durch einige Leichen unterbrochen. In Franken wird gemordet, was das Zeug hält. Ein Abend mit Helmut Vorndran quer durch - und mit seinen versammelten Werken. eine Lesung, die Sie in die Tiefen der menschlichen - vor allem aber fränkischen Seele entführt. Auch Sie werden erkennen: Wer in Franken stirbt, ist zufriedener tor als anderswo.