Zum Hauptinhalt springen

Die Räumlichkeiten des Brauereigasthofes

Gute Sube

Der Wirtsraum Gute Stube in den Drei Kronen

Früher war die "Gute Stube" der Hauptraum der Wirtschaft und jeder Gast kam hier zur Tür herein. In dieser Zeit wurde dem Raum auch der Name "Gute Stube" von den Gästen verliehen. Die über 250 Jahre alten Balken der Decke erzählen heute noch von früheren Gelagen. Heute finden hier bis zu 44 Personen, verteilt auf 7 Tische, Platz.

Terrassenzimmer

Der Wirtsraum Terrasenzimmer in den Drei Kronen

Das Terrassenzimmer ist der neuste Teil der Wirtschaft. Es wurde im Rahmen des großen Umbaus im Jahr 2008 zusammen mit der heutigen Rezeption dort hingebaut, wo früher die Terrasse war. Daher auch der Name. Heute servieren wir hier am Morgen das Frühstück und Abends finden hier bis zu 24 Personen, verteilt auf 5 Tische, Platz.

Bamberger Zimmer

Das Bamberger Zimmer in den Drei Kronen

Das Bamberger Zimmer ist ein ehemaliger Wohn- & Schlafraum. In den 80er Jahren wurde er zunächst zu einem Gästezimmer und später dann zu einem kleinen Tagungs- & Besprechungsraum umgebaut. Die Balken der Wände sind hier über 250 Jahre alt. Für Besprechungen finden hier bis zu 16 Personen Platz.

Kachelofenzimmer

Die Theke im Kachelofenzimmer der Drei Kronen

Das Kachelofenzimmer ist der älteste Teil der Wirtschaft und war früher das Nebenzimmer. Heute ist es, zusammen mit der Theke, das Herz der Wirtschaft. In den 80er Jahren ließ Hans-Ludwig Straub den heutigen Kachelofen in das Zimmer einbauen, der noch heute die ganze Wirtschaft erwärmt.

Bräustübla

Der Wirtsraum Bräustübla in den Drei Kronen

Das Bräustübla war früher das Wohnzimmer der Großeltern. Heute ist es der Nebenraum der Wirtschaft, bestens geeignet für kleinere Feiern oder Besprechungen. Außerdem steht hier der einzige TV in der Wirtschaft wo Fussballversessene auch gerne mal ein Spiel zusammen anschauen. Es finden bis zu 18 Personen, verteilt auf 3 Tische, Platz.

Spiegelsaal

Der Spiegelsaal im Hotel & Brauereigasthof Drei Kronen

Der Spiegelsaal wurde früher als Remise und Holzlager genutzt. In den letzten Jahrzehnten hat er sich jedoch stark verändert und ist heute ein Tagungs- & Veranstaltungsraum mit modernster Technik. Hier finden bis zu 70 Personen Platz.