Schließen

Böckla

Immer am 31. Oktober ist Aufruhr in der Gemeinde. Da wird zuverlässig um 17:00 h in den "Drei Kronen" das  Starkbier "angestochen"

Neben typisch fränkischen Spezialitäten aus der Brauhausküche kommt das schon seit Monaten im Lagerkeller "kalt und alt" gereifte Starkbier der "Drei Kronen" ins Glas.

Und da rührt auch den Name her: "A Böckla" ist bei uns ein kleiner Bock. Kapiert?

Die Farbe des "Böckla" liegt zwischen Messing und Kupfer, zwischen Haselnuß und Kiefer. Opalisierend schimmert er beim Betrachten im hellen Licht. Darin eingebettet die  feine Staubhefe. Malzaromatisch, aber nicht aufdringlicher Geschmack. Der feine Spalter Hopfen umringt mit angenehm-herben Aromen spielerisch die Carameltöne. Auf dem Haupte krönt der feinporige, feste Schaum das helle Erscheinen."

Newsletter eintragen